Unterstützt von
Stadt Dormagen mahnt zur Vorsicht

Mauerstraße 48, 41541 Dormagen, Deutschland
02.10.2018 - #9830

Am Donnerstag bestätigte ein Tierarzt typische Gift-Symptome bei einer Labrador-Hündin, deren innere Organe offenbar von einem Nervengift derart angegriffen worden waren, dass sie nach stundenlanger Odyssee qualvoll verendete. Die Hündin soll einen entsprechend präparierten Fleisch-Köder – eine gebratene Frikadelle – an der Stadtmauer in Zons gefressen haben. Der Hundehalter stellte zwischenzeitlich Anzeige bei der Polizei, wie die Behörde bestätigt – wegen Sachbeschädigung und Tierquälerei. Das Kriminalkommissariat prüft jetzt Ermittlungsansätze; Hinweise auf den Täter soll es allerdings noch nicht geben, wie eine Polizeisprecherin berichtet.

Quelle: rp-online.de

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Hund verstarb nach Gassigang
Karl-Russell-Straße, 56070 Koblenz, Deutschland
Präparierte Hunde-Köder gefunden
Chorbusch, 50769 Köln, Deutschland
Fleischstücke mit blauen Pillen
Coerdestiege, 48157 Münster, Deutschland
Hunde-Köder mit scharfen Klingen
Moselstraße, 41540 Dormagen, Deutschland
Fleisch mit signalroten Stückchen
Turmstraße, 47119 Duisburg, Deutschland
Rasierklingen in Fertigfrikadellen
Unterweg, 41540 Dormagen, Deutschland
Hund frisst Fleisch mit Rattengift
Schillstraße, 47119 Duisburg, Deutschland
Hund frisst Würstchen und stirbt
Maximilian-Kolbe-Straße 3-5, 41466 Neuss, Deutschland
Hund stirbt an Rattengift
Aaper Weg, 46485 Wesel, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »