Unterstützt von
Anzeige wegen Straftat gegen das Tierschutzgesetz

Schulstraße, 48282 Emsdetten, Deutschland
08.12.2017 - #9587

Emsdetten (ots) - Am Freitagmorgen (08.12.) hat ein Hundebesitzer bei der Polizei eine Anzeige wegen einer Straftat gegen das Tierschutzgesetz erstattet. Den Schilderungen zufolge, war der Hundebesitzer am Freitagmorgen, gegen 08.15 Uhr, mit seinem Hund auf der Schulstraße unterwegs. Nachdem der Hund etwas aufgenommen hatte, fing er an zu zittern und zu krampfen. Eine tierärztliche Untersuchung des Hundes ergab, dass möglicherweise eine Vergiftung vorliegt. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Allen Hundehaltern wird geraten: Nehmen Sie ihre Hunde an die Leine. Achten Sie auf mögliche Köder. Achten Sie darauf, was ihr Tier aufnimmt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Steinfurt
Pressestelle
Telefon: 02551 152200
Original-Content von: Polizei Steinfurt, übermittelt

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Mutmassliche Giftköder auf Hundewiese
Karl-Schurz-Straße, 33100 Paderborn, Deutschland
Fleischstücke mit blauen Pillen
Coerdestiege, 48157 Münster, Deutschland
Fleisch mit signalroten Stückchen
Turmstraße, 47119 Duisburg, Deutschland
Vergiftete Köder auf einem Grundstück
Am Jöllesiek, 33739 Bielefeld, Deutschland
Rohes Fleisch mit Nägeln
Papenberg 2A, 32689 Kalletal, Deutschland
Hund frisst Fleisch mit Rattengift
Schillstraße, 47119 Duisburg, Deutschland
Hund stirbt an Rattengift
Aaper Weg, 46485 Wesel, Deutschland
Mit einer Rasierklinge gespicktes Wurststück
Oldentruper Str., Bielefeld, Deutschland
Fleischwurst mit Rasierklingen
Katzbachstraße, 44339 Dortmund, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »