Unbekannter Hundehasser legt Giftköder in Altenglan aus

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 27.08.2014 um 06:57 Uhr, 0 Kommentare

Polizei

Nach Angaben der Polizei und des SWR hat ein mutmasslicher Tierquäler in Altenglan offenbar Giftköder ausgelegt um Hunde damit anzulocken. Nach den uns vorliegenden Informationen konnte ein Hundehalter, seinen Hund nicht mehr davon abhalten eines von mehrere Wurststücken vom Boden zu fressen und somit musste der Hund anschließend stationär in einer Tierklinik behandelt werden.

Eine Untersuchung des Mageninhaltes ergab anschließend, dass die Wurststücke mit Gift vermischt wurden. Glücklicherweise reagierte der betroffene Hundehalter instinktiv richtig und informierte sofort die Polizei, die anschließend gemeinsam mit den Kollegen vom Ordnungsamt den Tatort und die gesamte Umgebung nach weiteren Ködern abgesucht hat. Die Suche blieb ohne Ergebnis!

[appbox appstore 1240100874]

[appbox googleplay com.giftkoeder.radar]

[asa_collection gkradar_post, items=2, type=random]Erziehung[/asa_collection]

Über den Autor

Sascha Schoppengerd gehört zu den zwei Gründern von GiftköderRadar und er kümmert sich bei uns um das Marketing und die Weiterentwicklung der Apps. Bei Fragen erreicht Ihr Sascha auf Twitter, Facebook, Xing und Google+.

Schreibe uns deine Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf dein Feedback, sei jedoch stets respektvoll und bleibe beim Thema. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung in den Kommentaren (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.