In Zusammenarbeit mit HundeReporter.de: GiftköderRadar goes Print

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 02.10.2013 um 08:40 Uhr, 0 Kommentare

Foto: Hundereporter.de
Foto: Hundereporter.de

Als wir im Sommer 2011 mit dem Projekt GiftköderRadar an den Start gegangen sind, hatte wohl niemand von uns auch nur ansatzweise geahnt, welche Wellen dieses Projekt einmal schlagen wird. Weit mehr als 3.000 gemeldete Fundorte zeigen jedoch auch, wie wichtig dieser Service in den letzten 2 Jahren geworden ist.

Über 50.000 Hundehalter in Deutschland, Österreich und der Schweiz verlassen sich auf unsere Arbeit und daher ist es uns persönlich sehr wichtig, dass wir euch nicht nur rechtzeitig vor potenziellen Gefahren warnen, sondern wir möchten euch auch informieren und aufklären.

Wie verhalte ich mich im Notfall richtig? Was sind tatsächlich Giftköder und was sind beispielsweise nur harmlose Futterreste? Warum ist es auch wichtig, dass ich Warnungen von meinen Freunden hinterfrage?

Das alles sind Fragen, die in Zukunft sicherlich noch weiter in den Fokus unserer Arbeit gelangen werden, denn ab 25. Oktober 2013 werdet Ihr GiftköderRadar nicht nur online und als App, sondern erstmals auch als Teil des bekannten Magazin’s HundeReporter.de im gut sortierten Zeitschriftenhandel finden.

Wir freuen uns sehr, dass die Kollegen von HundeReporter.de in ihrem Magazin für GiftköderRadar nun einen dauerhaften Platz geschaffen haben, wo wir euch ab sofort nicht nur potenzielle Gefahrenstellen, sondern auch viele interessante redaktionelle Inhalte zum Thema Giftköder und Gesundheit präsentieren können.

Solltet Ihr eigene Themenvorschläge für unsere Rubrik haben, dann dürft Ihr sie natürlich gern hier in den Kommentaren hinterlassen. Auch Meinungen und Feedback zur Kooperation sind stets willkommen.

[appbox appstore 705229108]

Über den Autor

Sascha Schoppengerd gehört zu den zwei Gründern von GiftköderRadar und er kümmert sich bei uns um das Marketing und die Weiterentwicklung der Apps. Bei Fragen erreicht Ihr Sascha auf Twitter, Facebook, Xing und Google+.

Schreibe uns deine Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf dein Feedback, sei jedoch stets respektvoll und bleibe beim Thema. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung in den Kommentaren (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.