Unachtsamkeit: 90% aller Vergiftungsfälle bei Hunden treten zu Hause auf

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 12.08.2013 um 16:10 Uhr

Foto: DPA
Foto: DPA

Wenn man die Nachrichten der letzten beiden Jahre verfolgt, dann drängt sich einem oftmals wirklich der Eindruck auf, dass die Anzahl der Vergiftungen bei Hunden von Jahr zu Jahr zunimmt und natürlich wächst mit jeder weiteren Meldung auf unserer Website auch die Sorge unter den Hundehaltern. » weiterlesen

Sassenberg: Australian Shepherd verendet beinah an Magnet-Köder

Abgelegt von Amalia Schoppengerd am 12.08.2013 um 13:45 Uhr

Foto: Austrup
Foto: Austrup

In Sassenberg ist nach Angaben der Presse, ein erst elf Monate alter Australian Shepherd auf eine besonders heimtückische Falle eines offenbar kranken Hundehassers hereingefallen. Wie das hier abgebildete Foto deutlich zeigt, hatte der Täter verschiedene kleine Magnetscheiben, jeweils im Doppelpack zusammengebunden und mit einem Tuch umwickelt. Dieses auf den ersten Blick harmlose „Paket“ sollten offenbar eine Magen- oder Darmverstopfung auslösen, woran ein Hund in Regel zumeist qualvoll zugrunde gehen würde.

» weiterlesen

Kothaufen am Heuchelheimer See: Unbekannter droht Hundehaltern mit Giftködern

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 10.08.2013 um 14:35 Uhr

Foto: Lisa Busch
Foto: Lisa Busch

Nach den beiden Vorfällen in Schwandorf und Niedereichsel haben wir in diesem Sommer bereits den 3. Fall in dem ein bisher noch unbekannter Täter öffentlich mit einem Giftanschlag auf Hunde droht. » weiterlesen

Illegaler Welpenhandel: Worauf sollte ich beim Welpenkauf achten?

Abgelegt von Amalia Schoppengerd am 09.08.2013 um 11:52 Uhr

Foto: G. Metz
Foto: G. Metz

Immer wieder fallen Käufer auf unseriöse Tierhändler rein, weil sie sich vor dem Kauf einfach nicht ausreichend informiert haben. So wurde beispielsweise kürzlich ein Niederösterreicher das Opfer von zwei Steirerinnen, die im Internet nicht nur Hundewelpen, sondern auch britische Kurzhaar Katzen angeboten hatten.

Der Mann kaufte bei den beiden Frauen ein kleines Kätzchen, dass jedoch kurze Zeit später erkrankte. Im weiteren Verlauf erstattete der Käufer aufgrund dieser Krankheit eine Anzeige bei der Polizei. Die ermittelnden Beamten stellten anschließend im Haus der 41-Jährigen Steirerin weitere fünf Jungkatzen sicher. » weiterlesen

Dänemark: Schon wieder zwei angebliche Listenhunde zum Tode verurteilt

Abgelegt von Amalia Schoppengerd am 02.08.2013 um 11:28 Uhr

American Staffordshire Terrier - Foto:

Wie bereits einige von euch wissen, hat die Regierung in Dänemark am 17.03.2010 ein Gesetz erlassen, dass es Hundehaltern verbietet sogenannte Kampfhunde bzw. Listenhunde zu züchten oder zu verkaufen.

Im Rahmen des Gesetzes wurde von den Behörden eine Liste mit 13 verbotenen Hunderassen erstellt. Darunter auch beliebte Rassen wie der Pitbull, der American Staffordshire Terrier und der American Bulldog.

» weiterlesen