Kottingbrunn: Polizei ermittelt gegen unbekannten Tierquäler

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 27.03.2015 um 07:54 Uhr

Polizei

In Kottingbrunn im Bezirk Baden (Niederösterreich) ermittelt die Polizei derzeit gegen einen unbekannten Tierquäler, denn zum wiederholten mal musste ein Hund in einer Tierklinik behandelt werden.

» weiterlesen

Polizei: 3 Hunde haben in Hüttlingen vermutlich Giftköder aufgenommen

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 26.03.2015 um 07:21 Uhr

Foto: nordkurier.de
Foto: nordkurier.de

Die Polizei warnt derzeit alle Hundehalter, die zwischen Hüttlingen und Seitsberg im Bereich des Buchwalds und des Wasserturms unterwegs sind. Zur Zeit werden bei den Behörden drei Fälle bearbeitet, wo der Verdacht besteht, dass Hunde in diesem Bereich eine giftige Substanz aufgenommen haben.

» weiterlesen

Bellende Hunde: Drohung am Hamburger Jacobipark

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 24.03.2015 um 07:25 Uhr

Drohung Jacobipark
Foto: hamburger-hunde.de

Drüben bei den Hamburger Hunden berichten die Kollegen gerade von einer doch sehr unmissverständlichen Drohung in Form eines Zettels gegen die Hunde am Hundeauslauf Jacobipark in Wandsbek.

Die betroffene Wiese ist speziell als Hundeauslauf eingerichtet worden und auch wenn sich die meisten Halter bemühen, dass ihre Tiere während des Aufenthalts auf der Wiese nicht bellen, lässt sich das beim Spielen natürlich auch nicht immer zu 100% vermeiden. Die dortigen Anwohner beschweren sich jedoch immer wieder durch das lautstarke Gebell der Hunde und fühlen sich teilweise massiv gestört.

» weiterlesen

Ist Blaukorn Dünger für Hunde und andere Haustiere giftig?

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 18.03.2015 um 08:35 Uhr

Ist Blaukorn giftig für Hunde?

Im Frühjahr und Herbst erreichen uns in der Regel vermehrt Meldungen von Hundehaltern, die auf Feldern und Wiesen „verdächtige blaue Körner“ gesehen haben. Teilweise ähneln diese Funde auch Schneckenkorn oder Rattengift-Granulaten und deshalb vermuten viele auch, dass hier ein Hundehasser am Werk gewesen ist.

In der Regel handelt es sich bei diesen „blauen Körnern“ jedoch nicht um Gifte im eigentlichen Sinne, sondern um handelsübliches Blaukorn. Also ein mineralischer Kunstdünger bestehend aus Stickstoff (N), Phosphat (P) und Kali (K) auf den viele Hobbygärtner und Bauern schon seit vielen Jahren schwören.

» weiterlesen

Vorsicht vor Hysterie: Immer mehr Giftköder-Falschmeldungen im Umlauf

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 17.03.2015 um 13:53 Uhr

Foto: Sabine Meuter
Foto: Sabine Meuter

Schaut man sich heute in sozialen Netzwerken wie Facebook oder in Hundeforen um, dann bekommt man oft den Eindruck das überall Menschen mit Gift oder Rasierklingen in den Hosentaschen herumlaufen.

Aber ist das wirklich so? Wir sagen ganz klar und deutlich NEIN, denn zur Zeit präsentiert uns das Internet leider ein vollkommen verzerrtes Bild von der Realität. Die Anzahl der Giftköder-Falschmeldungen oder Hoaxes nimmt zur Zeit sehr dramatisch zu und das nicht nur weil viele Hundehalter momentan nur besonders vorsichtig sind, sondern in der Regel weil zu viele Gerüchte oftmals unkritisch verbreitet werden.

» weiterlesen