Borgholzhausen: Rentner verliert 2 Hunde durch Giftköder – wer tut so etwas?

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 08.01.2015 um 13:14 Uhr, 1 Kommentar

Border Collie - Foto: Ralf Meier
Foto: Ralf Meier

Erst im März 2013 verlor Renter Michael Karnat (72) aus dem kleinen Dorf Barnhausen, das gehört zu Borgholzhausen im Kreis Gütersloh, seine 11 jährige und über alles geliebte Border-Collie Hündin „Luise“ nach einem Spaziergang durch plötzliche auftretende Krampfanfälle. Der Hund verstarb noch beim Tierarzt.

Jetzt … also nicht einmal 2 Jahre nach diesem schrecklichen Verlust trifft es den Renter wie aus heiterem Himmel ein weiteres mal. Diesmal traf es jedoch seine 2. Border-Collie Hündin „Ginny“, die mit 9 Jahren ebenfalls mit Krampfanfällen nach einem Spaziergang beim Tierarzt verstarb.

Im Verlauf der Untersuchung konnte der Tierarzt ein vermutlich in der Umgebung ausgebrachtes Pestizid als Auslöser für die Krampfanfälle ausmachen. Auch die Nachbars-Hündin „Nuca“ starb qualvoll mit den identischen Symptomen. Die Polizei ermittelt und nimmt Hinweise unter der Tel. 05241 8690 entgegen.

Hinweis: In den Fällen in denen Hunde durch Pflanzenschutzmittel zu Tode gekommen, sind in der Regel keine Hundehasser am Werk. Oftmals werden diese Mittel unwissentlich von Landwirten auf den Feldern aufgebracht und konzentrieren sich dann in Pfützen und kleinen Bachläufen. Hundehalter sollten daher ihre Tiere gerade im Bereich von Feldern stets im Auge behalten oder besser noch, an der Leine führen.

[appbox appstore 1240100874]

[appbox googleplay com.giftkoeder.radar]

Über den Autor

Sascha Schoppengerd gehört zu den zwei Gründern von GiftköderRadar und er kümmert sich bei uns um das Marketing und die Weiterentwicklung der Apps. Bei Fragen erreicht Ihr Sascha auf Twitter, Facebook, Xing und Google+.

1 Reaktion

[…] & Hund” fallen, denn bringen wir in der Regel damit sofort einen vorsätzlich ausgelegten Giftköder oder einen Hundehasser in Verbindung. Nur die wenigsten von uns wissen scheinbar, dass mehr als 90% […]

Schreibe uns deine Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf dein Feedback, sei jedoch stets respektvoll und bleibe beim Thema. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung in den Kommentaren (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.