Vermutlich Rattengift gefressen: Hund rettet Katze das Leben mit Blutspende

Abgelegt von Sascha Schoppengerd am 22.08.2013 um 08:13 Uhr, 1 Kommentar

Foto: DPA
Foto: DPA

Nicht wenige Menschen sind der Meinung, dass vorsätzlich ausgelegte Giftköder nur für Hunde gefährlich sein, aber das ist leider ein Irrglaube, denn selbstverständlich bringen Hundehasser mit ihren Taten nicht selten auch andere Tiere wie z.B. Katzen oder sogar unschuldige Kinder in Lebensgefahr.

Einen solchen Fall schilderte kürzlich auch ein Artikel aus der Tageszeitung „New Zealand Herald“, denn wie das Blatt in seiner Ausgabe vom 20.08.2013 berichtet, wurde in der Praxis von Tierärztin Kate Heller aus Tauranga die kleine Katze „Rory“ wegen des Verdachts einer Vergiftung durch Rattengift behandelt.

Das Tier litt bei der Ankunft in der Praxis bereits unter starken inneren Blutungen und aufgrund dieser kritischen Lage entschied sich die Tierärztin dann zu einem auf den ersten Blick wirklich ungewöhnlichen Schritt. Sie wollte „Rory“ mit der Blutspende eines gerade verfügbaren Labradors das Leben retten.

Die Leute werden denken, es klingt verrückt – und das ist es – aber wir waren erfolgreich und haben das Leben der Katze gerettet.

Deutsche Tierärzte bestätigten, dass solche Bluttransfusionen zwischen Hund und Katze in Extremfällen angewandt werden können. Der Katze ging es jedenfalls nach der Transfusion wieder prächtig.

[appbox appstore 598862851]

[appbox googleplay com.giftkoeder.radar]

Über den Autor

Sascha Schoppengerd gehört zu den zwei Gründern von GiftköderRadar und er kümmert sich bei uns um das Marketing und die Weiterentwicklung der Apps. Bei Fragen erreicht Ihr Sascha auf Twitter, Facebook, Xing und Google+.

1 Reaktion

Permalink
  • von Mel
  • 22. August, 2013

Ich habe zwei irische Wolfshunde und schicke beide regelmäßig an die LMU München zum Blutspenden. Ca alle 3-4 Monate dürfen sie so Leben retten.
Wäre schön wenn sich noch viel mehr Leute mit ihren Vierbeinern dazu bereit erklären würden.

Blutspende kann auch bei Tieren Leben retten!!!

Schreibe uns deine Meinung

Regeln: Wir freuen uns auf dein Feedback, sei jedoch stets respektvoll und bleibe beim Thema. Wir behalten uns jederzeit das Recht vor profane, belästigende und missbräuchliche Kommentare, sowie unerlaubte Werbung in den Kommentaren (Spam) zu löschen und Wiederholungstäter zu blockieren.