Unterstützt von
Giftköder in Hundezwinger geworfen

Zülpich-Ülpenich, Deutschland

Nr.: 9809
Status: Bestätigt
Datum: 03.09.2018
PLZ: 53909
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Ein bislang unbekannter Täter hat am Sonntagabend (20 Uhr) einen Giftköder in einen Hundezwinger in Ülpenich geworfen. Der Sohn der Hundebesitzerin konnte sehen, wie ein heller Gegenstand in den Zwinger fiel. Die siebenjährige Schäferhündin hat das Stück Fleischwurst, das mit einer Tablette versehen war, nicht gefressen. Um welches Medikament es sich hierbei handelte ist noch unklar.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Kreispolizeibehörde Euskirchen
Pressestelle
Telefon: 02251/799-203 od. 799-0
Fax: 02251/799-209
E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de

Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/
Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/
Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.