Unterstützt von
Giftköder ausgelegt - Hund verstarb

78052 Villingen-Schwenningen, Deutschland

Nr.: 9324
Status: Bestätigt
Datum: 02.05.2017
PLZ: 78052
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Nach derzeitigem Kenntnisstand der Ermittler legte ein bislang unbekannter Täter in der Nähe einer Sitzbank, am Fußweg Steinkreuzwiesen, im Gelände zwischen Gewerbegebiet und dem Stadtteil Haslach, offenbar einen Giftköder aus.

"Der Hund eines Passanten nahm den Köder zu sich und verendete eine Tag später", so ein Sprecher des Polizeipräsidiums am Sonntag. Möglicherweise sei der Köder mit Rattengift konterminiert gewesen. Der Vorfall ereignete sich bereits am Montag vergangener Woche. Die Anzeige bei der Polizei erfolgte erst einige Tage später. Hinweise zu verdächtigen Personen werden an die Polizei Villingen, Telefon 07721/6010, erbeten.

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.

Weitere Fundorte

Futter mit Medikamenten oder Glassplittern
78727 Oberndorf am Neckar
Blutwurststücke ohne sichtbare Veränderungen
74343 Kleinsachsenheim
ohne nähere Beschreibung
75395 Ostelsheim
Fleischköder mit Rattengift
72622 Nürtingen
Blaue Rattengiftköder
70174 Stuttgart Unipark, Hoppenlaufriedhof, Liederhalle
varscheindlich Wurst mit Nägel
8632 Tann
Mehrere vergiftete Katzen
72461 Albstadt