Unterstützt von
Hund stirbt an einem Giftköder

Steinenbronn, Deutschland

Nr.: 9304
Status: Bestätigt
Datum: 18.04.2017
PLZ: 71144
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Ein Hund hat am vergangenen Mittwoch Rattengift gefressen und ist daran gestorben. Das teilte der Steinenbronner Ordnungsamtsleiter Simon Römmich am Donnerstag mit. Ein Tierarzt habe den Tod durch Rattengift festgestellt. Römmich möchte nun die Bevölkerung über die Gefahr informieren. Denn es seien jüngst an verschiedenen Stellen im Ort Rattenköder gefunden worden.

Konkret ist das Gebiet Alter See zwischen dem Spielplatz und der Bushaltestelle sowie der Grillplatz Wildsaubar westlich des Ortes im Wald betroffen. Beide Orte seien stark frequentiert. Römmich zufolge könnte es auch noch an einer weiteren Stelle Rattenköder geben: im Gewann Buhrain östlich des Ortes. Diese Stelle sei allerdings noch unbestätigt. „Wir möchten die Einwohner warnen, damit sie aufpassen, was ihre kleinen Kinder und ihre Tiere an den Orten zu sich nehmen“, sagte Römmich. Trotzdem gebe es keinen Anlass zur Panik.

Quelle: stuttgarter-zeitung.de

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.

Weitere Fundorte

Fleischköder mit Rattengift
72622 Nürtingen
Blaue Rattengiftköder
70174 Stuttgart Unipark, Hoppenlaufriedhof, Liederhalle
Mehrere vergiftete Katzen
72461 Albstadt
Würstchen die wahrscheinlich mit Gift bestückt
76676 Graben-Neudorf
Unbekannt es wurden nur die Opfer gefunden
79853 Lenzkirch
Vergiftetes Katzenfutter
76693 Gernsbach
Hund stirbt fast an Rattengift
72172 Renfrizhausen