Unterstützt von
Fleischstücke mit Angelhaken präpariert

Udonenstraße, 21680 Stade, Deutschland

Nr.: 9825
Status: Bestätigt
Datum: 26.09.2018
PLZ: 21680
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Am Teich im Sachsenviertel, an der Udonenstraße in Stade, wurden Fleischstücke aufgefunden, welche mit Angelhaken präpariert wurden.

Die Polizei rät Tierhaltern zur erhöhten Vorsicht!

Ein Anwohner spazierte mit seinem Hund am Sonntagvormittag um den "Teich im Sachsenviertel" und bemerkte eine Schnur, welche quer über den Fußweg gespannt wurde. Das Ende war an einem Schild befestigt. An dem anderen befanden sich mehrere Fleischstücke, in diese Angelhaken gesteckt wurden.

Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und rät den Hundehaltern in der Nähe zu erhöhter Vorsicht.

Hinweise oder verdächtige Beobachtungen bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

Quelle: Polizei Stade / Facebook

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.

Weitere Fundorte

Präparierte Fressköder im Garten
27356 Rotenburg
Hund frisst beim Gassigehen vergiftetes Fleisch
22869 Schenefeld
Sauber geschnittenes Fleisch mit Gift
22869 Schenefeld
Vergiftetes Geflügelfleisch
21029 Bergedorf
köder mit Schrauben am Hundestrand
23743 Grömitz
Köder mit reißzwecken
26131 Tegelkamp TuS eversten
Köder mit Heftzwecken
26131 Oldenburg