Unterstützt von
Polizei warnt vor präparierten Hundeködern

37444 Sankt Andreasberg, Deutschland

Nr.: 9950
Status: Bestätigt
Datum: 11.06.2019
PLZ: 37444
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Vor präparierten Hundeködern warnt die Polizei in St. Andreasberg: Bereits am Donnerstag, 6. Juni, hatte ein Hund ein präpariertes rohes Fleischstück gefressen. Laut Polizeibericht wurden den Hundeködern vermutlich gesundheitsgefährdende Inhaltsstoffe zugesetzt, auf die das Tier heftig reagierte und umgehend tierärztlich versorgt werden musste. Der bislang unbekannte Täter macht bei der Begehung von Straftaten offenbar auch nicht vor Grundstücken halt.

Wie die Polizei weiter mitteilt, wurden am Pfingstmontag erneut rohe Fleischstücke gefunden. Diese enthielten kleine scharfkantige Schrauben. Wer sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben kann, den bittet die Polizei Braunlage, sich mit ihr unter der Telefonnummer 05520-93260 in Verbindung zu setzen.

Quelle: https://live.goslarsche.de/post/view/5cfe676adbfbd81df99375b9/St-Andreasberg/Polizei-warnt-vor-praeparierten-Hundekoedern

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.