Unterstützt von
Mit Rasierklingen versetzte Würstchen aufgefunden

Sedanstraße, 23909 Ratzeburg, Deutschland

Nr.: 9527
Status: Bestätigt
Datum: 19.10.2017
PLZ: 23909
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Am 17.10.2017, gegen 08.30 Uhr, meldete sich eine 50-jährige Hundehalterin aus Ratzeburg bei der Polizei und teilte mit, dass sie mehrere Böckwürstchen gefunden hätte, die jeweils mit einer Rasierklinge präpariert waren. Die Wurststücke wurden auf der sog. Sedanwiese (zwischen Sedanstraße, Jägerstraße, Am Steindamm) in Ratzeburg gefunden.

Die Wiese wird rege von Hundehaltern als Auslauffläche genutzt. Bislang ist der Polizei nicht bekannt, dass Hunde durch die Böckwürstchen zu Schaden kamen. Ein Ermittlungsverfahren nach dem Tierschutzgesetz wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Holger Meier
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2010

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.