Unterstützt von
Hund frisst mutmasslichen Giftköder

Willy-Brandt-Platz, 55122 Mainz, Deutschland

Nr.: 9776
Status: Bestätigt
Datum: 06.06.2018
PLZ: 55122
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


In Mainz im Wohnbereich Willy-Brandt-Platz hat ein Hund einen mutmasslichen Giftköder gefressen. Das Tier hatte nach Aufnahme des Köders unter Erstickungserscheinungen und Orientierungslosigkeit gelitten. Der Tierarzt stellte im Verlauf der Untersuchung im Stuhl verschiedene blaue Granulatstücke fest, die ggf. auf Gifte oder Düngemittel hindeuten.

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.