Unterstützt von
Hund stirbt an Giftköder

Kiesweg, 23569 Lübeck, Deutschland

Nr.: 9372
Status: Unbestätigt
Datum: 23.06.2017
PLZ: 23569
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt keine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Nach der Beschreibung der Hundehalterin hatte ihr Hund im Pilzweg in Dänischburg etwas gefressen, das wie „Brotcroutons“ aussah. Nach derzeitigem Stand konnte seitens der Polizei noch kein Kontakt zu der betroffenen Hundehalterin hergestellt werden. Es kann weder bestätigt noch ausgeschlossen werden, ob der Hund an den Folgen einer Vergiftung starb. Die Ermittlungen dauern an.

Im Rahmen der Ermittlungen wurden den Beamten der Polizeistation Kücknitz auffällig riechende „Brotrinden und Brotcroutons“ übergeben, die in Lübeck Dänischburg im Bereich des Kieswegs und des Pilzwegs aufgefunden wurden. Es besteht der Verdacht, dass es sich hierbei um Giftköder handeln könnte. Zwecks weiterer Analyse ihrer Beschaffenheit wurden die Teigstücke sichergestellt.

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.