Unterstützt von
Hündin Tina verstirbt durch unbekanntes Gift

Küssnacht, Schweiz

Nr.: 9382
Status: Bestätigt
Datum: 30.06.2017
PLZ: 6403
Land: CH

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Am Samstag, den 10. Juni 2017 hat die Cocker Spaniel-Hündin Tina (6) in den Bepflanzungen der Piazza Trychlepark einen mutmasslichen Giftköder zu sich genommen. Stunden später, gegen Mitternacht habe der Hund ins Leere geschaut. Am nächsten Tag hat Tina ihr Fressen erbrochen, es trat Schaum aus ihrem Mund, sie hatte Durchfall, Magenkrämpfe und sehr hohes Fieber. Auch die Tierärztin konnte Tina nicht mehr retten, denn die Hündin ist einige Stunden später verstorben. Auf Anfrage bestätigte die Tierärztin, dass das Tier "mit hoher Wahrscheinlichkeit Gift erwischt hatte."

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.