Labrador frisst Giftköder

31134 Hildesheim

Erhalte bei Gefahr eine Nachricht

Gern informieren wir dich bei neuen Giftködern in deiner Umgebung automatisch per E-Mail.

» «  Mit der Anmeldung willige ich ein, dass mir die GiftköderRadar GmbH generelle und personalisierte Informationen über Giftköder, Neuigkeiten und Aktionen per E-Mail schicken darf und ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Mehr Informationen zum Datenschutz

Informationen zum Fundort

Schwemannstraße 8, 31134 Hildesheim, Germany

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor!

Montagvormittag den 13.02.2017 am Kehrwiedergrund: Ein 44-jähriger Hildesheimer ist mit seinem Labrador zu Fuß unterwegs, befindet sich etwa 100 Meter westlich des Goschentores. Plötzlich verhält sich der Hund anders als sonst, schnüffelt an einem Baumstumpf abseits des Spazierweges und beginnt, etwas zu fressen. Es ist ein rot-braunes Granulat, etwa einen Zentimeter lang und etwas dünner als ein Bleistift.

Beim 44-Jährigen schrillen sofort alle Alarmglocken. Denn der Mann ist Biologe, ahnt, dass es sich bei dem Stoff um Giftköder handeln könnte. Er bricht den Spaziergang auf der Stelle ab, fährt mit dem Hund zu einer Tierärztin. Dort bestätigt sich der schlimme Verdacht. Die Ärztin verabreicht dem Tier ein Medikament, das zum Erbrechen führt.

Als sie den Auswurf untersucht, hat sich die Farbe des Granulats nicht verändert: „Das ist ein Indikator für Gift“, sagt Polizeisprecherin Anna Röker. Noch stehe nicht fest, welches Gift am Kehrwiedergrund ausgelegt wurde. Der sichergestellte Stoff müsse noch genau untersucht werden: „Aber nur durch das schnelle Handeln des Besitzers und der Tierärztin konnte eine Schädigung des Hundes vermieden werden“, ist sich Röker sicher. Sie bittet Hundehalter beim Gassi gehen um erhöhte Aufmerksamkeit.

Quelle: hildesheimer-allgemeine.de

Auf Facebook teilen

Informationen

Nr.: 9247
Status: Bestätigt
Datum: 17.02.2017
PLZ: 31134
Land: DE

AniForte Desinfektionsspray 1L

➤ Mehr Informationen

Fundorte in der Nähe

gift, was genau unbekannt
38112 Braunschweig
Fleischstückchen mit Sosse auf Fussweg
34454 Bad Arolsen
Rattengiftköder am awall
37115 Duderstat
in Würstchen und Gulasch verpackt
32584 Löhne
Wurststückchen unter Auto
30159 Hannover; Calenberger Neustadt