Vermtl. Giftköder am Mittellandkanal ausgelegt

31693 Hespe

Erhalte bei Gefahr eine Nachricht

Gern informieren wir dich bei neuen Giftködern in deiner Umgebung automatisch per E-Mail.

» «  Mit der Anmeldung willige ich ein, dass mir die GiftköderRadar GmbH generelle und personalisierte Informationen über Giftköder, Neuigkeiten und Aktionen per E-Mail schicken darf und ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Mehr Informationen zum Datenschutz

Informationen zum Fundort

31693 Hespe, Deutschland

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor!

Hespe (ots) - (PP) Am heutigen Tage teilte eine Hundehalterin der Polizei Bückeburg mit, dass ihr Hund bei einem Spaziergang am Mittellandkanal im Bereich Hespe vermtl. durch einen ausgelegten Giftköder vergiftet worden sei. Eine hies.Tierärztin bestätigte nach einer Analyse des Tierblutes die Kontamination mit Rattengift. Hundehalter werden gebeten, auch abseits der Straßen auf ihre Hunde zu achten. Weitere ausgelegte Giftköder konnten durch die eingesetzten Polizeibeamten bislang nicht aufgefunden werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg
Polizeikommissariat Bückeburg
Ulmenallee 9
31675 Bückeburg
Matthias Auer
Telefon: 05722/9593-154
E-Mail: matthias.auer@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg

Auf Facebook teilen

Informationen

Nr.: 9503
Status: Bestätigt
Datum: 06.10.2017
PLZ: 31693
Land: DE

AniForte Desinfektionsspray 1L

➤ Mehr Informationen

Fundorte in der Nähe

Köder haben wir nicht gefunden
33649 Bielefeld
Giftköder mit Rattengift
33824 Bielefeld Kirchdornberg
Leckerlis mit Gift .Hund hat die wohl gefressen
33619 Bielefeld Kirchdornberg
gift, was genau unbekannt
38112 Braunschweig
Eine Art Mettwurst mit blauer Füllung
49393 Lohne