Unterstützt von
Klara und Bella lagen tot im Körbchen

Klingelhüttenweg, 69118 Heidelberg, Deutschland

Nr.: 9747
Status: Bestätigt
Datum: 18.04.2018
PLZ: 69118
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Die Kaninchenteckel Klara (links) und Bella legten sich am Abend des 11. April wie immer zum Schlafen in ihr Körbchen - am nächsten Morgen waren sie tot. Ihre Besitzer gehen davon aus, dass die Hunde vergiftet wurden. Die Polizei rät: "Hunde im Wald nicht frei laufen lassen"

Quelle: rnz.de

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.