Unterstützt von
Giftköder für Hunde ausgelegt

Jahnstraße 20, 64347 Griesheim, Deutschland

Nr.: 9893
Status: Bestätigt
Datum: 01.03.2019
PLZ: 64347
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Eine 55-jährge Frau zeigte am Donnerstag (28.02.) bei der Polizei an, dass sich ihr Vierbeiner nach dem Gassigehen am Dienstag (12.02.) im Stadtwald besorgniserregend verhielt.

Wie durch die sozialen Netzwerke schon bekannt wurde, legten Unbekannte im Stadtwald, zwischen Nordring und Haus Waldeck, Giftköder aus. Durch den Tierarzt bestätigte sich, dass der Hund vergiftet wurde. Die Menge war glücklicherweise gering, sodass es dem Tier nach zwei Tagen wieder besser ging.

Die Polizei rät deshalb allen Hundebesitzern zur Vorsicht. Verständigen Sie die Polizei, falls Sie mutmaßliche Giftköder auffinden. Die Ermittler nehmen Hinweise unter der Rufnummer 06155/8385-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Tobias Laubach
Telefon: 06151/969-2401
Mobil: 0173-6596648
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.