Unterstützt von
Hund fraß vergiftetes Fleischbällchen

Wies 4, 85356 Freising, Deutschland

Nr.: 9894
Status: Bestätigt
Datum: 04.03.2019
PLZ: 85356
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Als eine Freisingerin (22) am Samstagvormittag an der Freisinger Riviera spazieren ging, bemerkte sie plötzlich, dass ihr Hund auf Höhe der Wieskirche Fleischbällchen aß, die an einem Acker platziert waren. Die 22-Jährige fuhr sofort zum Tierarzt. Der diagnostizierte eine Vergiftung. Nur dank der schnellen Reaktion der jungen Frau konnte der Hund gerettet werden.

Die Polizei hat die wohl vergifteten Köder sichergestellt. Sie werden nun analysiert. Die PI Freising bittet um Zeugenhinweise unter Tel. (08161) 53050.

Quelle: https://www.merkur.de/lokales/freising/freising-ort28692/vergiftetes-fleisch-freisingerin-22-erlebt-schock-beim-gassigehen-11818990.html

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.