Unterstützt von
Warnung vor mutmaßlichen Giftködern

Stadtwald, 60598 Frankfurt am Main, Deutschland

Nr.: 9759
Status: Bestätigt
Datum: 02.05.2018
PLZ: 60598
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Frankfurt (ots) - (ne) Unbekannte haben vermutlich Giftköder im Stadtwald ausgelegt. Die Polizei warnt Spaziergänger und Hundebesitzer.

Am frühen Nachmittag sind die Köder von Passanten entdeckt worden. Der Bereich zwischen der Darmstädter Landstraße und der Mörfelder Landstraße soll regelrecht übersäht sein mit den vermeintlichen Ködern. Hierbei soll es sich um eine rötliche, Granulat ähnliche Substanz handeln, die jeweils in kleinen Mengen (etwa eine Hand voll) ausgelegt wurde.

Der zuständige Revierförster hat bereits Proben dieser Substanz für eine Stoffanalyse gesichert.

Da nicht auszuschließen ist, dass es sich bei der ausgelegten Substanz tatsächlich um eine Art Giftköder handelt, bittet die Polizei Spaziergänger und Gassigeher vorsichtig zu sein.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Frankfurt am Main
Pressestelle
Adickesallee 70
60322 Frankfurt am Main
Direkte Erreichbarkeit von Mo. - Fr.: 07:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Telefon: 069 / 755-82110 (CvD)
Fax: 069 / 755-82009

E-Mail: pressestelle.ppffm@polizei.hessen.de
Homepage Polizeipräsidium Ffm.: http://www.polizei.hessen.de/ppffm

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.