Unterstützt von
Fleischbällchen mit Rasierklingen

Goethestraße, 99817 Eisenach, Deutschland

Nr.: 9634
Status: Bestätigt
Datum: 11.01.2018
PLZ: 99817
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Im Zuge eines Einsatzes in der Goethestraße fanden Feuerwehrkameraden mehrere Fleischbällchen verteilt unter einem Baum liegen. Vor dem Baum stand ein Verbotsschild, was den Bereich um ihn herum als Hundeklo verbietet.

Bei genauerer Betrachtung offenbarten sich Rasierklingen in den Fleischbällchen, diese wurden durch unsere Eisenacher Kollegen sichergestellt.

Hundehalter sollten besonders aufmerksam sein!
Lassen Sie ihre Hunde nach Möglichkeit keine Köder aufnehmen. Es besteht die Gefahr erheblicher Verletzungen oder Vergiftungen.
Sollten Sie Giftköder finden, stellen Sie diese bitte sicher und informieren Sie umgehend ihre örtliche Polizei.
Sollte Ihr Hund präparierte Köder aufgenommen haben, bringen Sie ihn sofort um Tierarzt.

Wer kann Hinweise zu der Person geben, die die Köder in Eisenach ausgelegt hat?

Zeugenhinweise bitte an 03691/2610 unter der Bezugsnummer 09-000671.

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.