Unterstützt von
Wurde ein Hund vergiftet?

89407 Dillingen, Deutschland

Nr.: 9580
Status: Bestätigt
Datum: 04.12.2017
PLZ: 89407
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Ein 78-Jähriger war am Freitag gegen 9 Uhr mit seinem Hund im Bereich des Radwegs von Donaualtheim in Richtung Schabringen beim Gassigehen. Als er nach Hause kam, erbrach sich der elfjährige Vizsla-Rüde. Der Hund hatte laut Polizei zudem Durchfall und zitterte am ganzen Körper. Eine Vergiftung konnte bei der anschließenden Untersuchung

In der Tierklinik nicht bestätigt, aber wegen des erhöhten Bauchspeicheldrüsenwertes auch nicht ausgeschlossen werden.
Die Polizei in Dillingen bittet unter Telefon 09071/56-0 um Hinweise, ob im Bereich des Radweges verdächtige Beobachtungen gemacht wurden, beziehungsweise ob andere Hundehalter an ihren Tieren ähnliche Symptome bemerkt haben. (pol) / augsburger-allgemeine.de

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.

Weitere Fundorte

Fleischköder mit Rattengift
72622 Nürtingen
Hündin stirbt durch Rattengift-Köder
90441 Nürnberg
unbekannter Köder mit Rattengift
90469 Nürnberg
-keine Angabe möglich-
86179 Augsburg - Haunstetten
Unbekannt, nur Hinweis auf Giftköder
86495 Eurasburg
Wiener, wahrscheinlich mit gift
90482 Nürnberg
Hackfleisch mit Wurstscheiben
90518 Altdorf bei Nürnberg