Unterstützt von
Hackfleischbällchen mit Rattengift

50321 Brühl, Deutschland

Nr.: 10010
Status: Unbestätigt
Datum: 12.08.2019
PLZ: 50321
Land: DE
Quelle: Hier klicken

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt keine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Entlang des Nord-Süd-Wegs (für Fußgänger) würden präperierte Köder ausgelegt. In den Hackfleischbällchen deutlich sichtbar ein farbiges Granulat, bei dem es sich um Rattengift/Cumarin handeln könnte. Bei einer Cumarinvergiftung kommt es zu einer lebensgefährlichen Störung der Blutgerinnung - Hunde können innerlich verbluten.

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.