Hündin stirbt durch Giftköder

75015 Bretten

Erhalte bei Gefahr eine Nachricht

Gern informieren wir dich bei neuen Giftködern in deiner Umgebung automatisch per E-Mail.

» «  Mit der Anmeldung willige ich ein, dass mir die GiftköderRadar GmbH generelle und personalisierte Informationen über Giftköder, Neuigkeiten und Aktionen per E-Mail schicken darf und ich bestätige, dass ich mindestens 16 Jahre alt bin. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Mehr Informationen zum Datenschutz

Informationen zum Fundort

Am Seedamm, 75015 Bretten, Deutschland

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor!

Eine acht Jahre alte Labrador-Mix-Hündin ist am gestrigen Donnerstag, 1. Februar, gestorben, nachdem sie vermutlich im Bereich des Seedamms in Bretten einen mit Eisenteilen durchsetzten Giftköder gefressen hat. Nach Angaben der Polizei ist davon auszugehen, dass der Köder am Mittwoch, 31. Januar, bis gegen 23 Uhr beim Seedamm ausgelegt wurde.

Der Bereich wurde durch Kräfte des Gemeinde-Vollzugsdienstes und der Polizei abgesucht. Dabei konnten nach Angaben der Polizei aber keine weiteren Giftköder festgestellt werden. Wer verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bretten unter 07252 50460 in Verbindung zu setzen. / (C) kraichgau.news

Auf Facebook teilen

Informationen

Nr.: 9674
Status: Bestätigt
Datum: 05.02.2018
PLZ: 75015
Land: DE

AniForte Desinfektionsspray 1L

➤ Mehr Informationen

Fundorte in der Nähe

Mit Stecknadeln gespickte Fleischstücke
74360 Ilsfeld-Auenstein
mit Stecknadeln gespickte Fleischstücke
74360 Ilsfeld-Auenstein
Wurst mit Giftweizen
74366 Kirchheim
Wurststücke nicht erkennbar ob giftig
89143 Blaubeuren
Giftköder aktuell ohne Beschreibung
75433 Maulbronn