Unterstützt von
Hund stirbt nach Spaziergang am Tegeler See

Lake Tegel, Berlin, Deutschland

Nr.: 9931
Status: Unbestätigt
Datum: 09.05.2019
PLZ: 13507
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt keine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Hund stirbt nach einem Spaziergang am Tegeler See verstorben. Das Tier zeigte etwa 10 Minuten nachdem es am Wasser getrunken hatte akute Vergiftungserscheinungen und verstarb kurze Zeit später beim Tierarzt. Die Ursache konnte bisher nicht zweifelsfrei festgestellt werden. Das Umweltamt prüft sowohl auf Blaualgen als auch oft mögliche Umweltgifte im Wasser.

Das Ergebnis der Untersuchungen steht jedoch noch aus und daher raten wir allen Hundehalter in diesem Bereich zu erhöhter Aufmerksamkeit. Bitte leint eure Hund an und lasst sie bis auf weiteres nicht das Wasser aus dem See trinken.

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.