Unterstützt von
Riesenschnautzer frisst gespickte Tablette

Bassenheim, Deutschland

Nr.: 9347
Status: Unbestätigt
Datum: 29.05.2017
PLZ: 56220
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt keine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Am Donnerstag (Christihimmelfahrt) wurde fast ein Riesenschnautzer in der Nähe des Pfaffenbrucher Hofs vergiftet. Er konnte durch das auspumpen des Magens und Infusionen gerettet werden. Wurst mit eine Art Gifttablette. Der Vorfall wurde der Polizei gemeldet. Das zweite Stück Wurst wird derzeit im Labor untersucht.

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.