Unterstützt von
Tierarzt diagnostiziert möglicherweise Giftköder

Max-Beckmann-Straße, 52499 Baesweiler, Deutschland

Nr.: 10020
Status: Unbestätigt
Datum: 23.08.2019
PLZ: 52499
Land: DE
Quelle: Hier klicken

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt keine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Aktuell ermittelt die Kripo wegen Sachbeschädigung und Tierquälerei. Während eines Spaziergangs am Dienstagabend im Bereich der Max-Beckmann Straße fraß ein Hund ein Stück Brot und zeigte anschließend Vergiftungserscheinungen. Zur sofortigen Behandlung suchte die Hundehalterein einen Tierarzt auf, der im Anschluss diagnostizierte, dass es sich möglicherweise um Giftköder gehandelt haben könnte. Nach dem Tierarztbesuch machte sich die Geschädigte noch einmal auf den Weg und fand noch weitere Brotstücke auf dem Feldweg der parallel zur Max-Beckmann Straße führt. Die aufgefundenen Giftköder wurden von der Polizei sichergestellt. Hinweise auf den oder die Täter gibt es bislang nicht.

Anhaltspunkte bitte an die Kripo in Alsdorf unter 02404 - 9577 33401 oder 0241 - 9577 34210 (außerhalb der Bürostunden).(fp)

Rückfragen bitte an:

Polizei Aachen
Pressestelle

Telefon: 0241 / 9577 - 21211
Fax: 0241 / 9577 - 21205

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.