Unterstützt von
Wurstköder mit Stecknadeln präpariert

Brodswinden, 91522 Ansbach, Deutschland

Nr.: 9400
Status: Bestätigt
Datum: 17.07.2017
PLZ: 91522
Land: DE

Hinweise zum Fundort:

Für diesen Fundort liegt eine unabhängige Bestätigung des Giftköders durch die Polizei oder den Tierarzt vor.


Eine Hundehalterin aus dem Ortsteil Brodswinden fand am 11.07.17 und 12.07.17 in ihrem Garten Trockenwurstköder auf, welche mit ca. 3 cm langen Stecknadeln gespickt waren. Ihr Hund, welcher bereits einen dieser Köder gefressen hatte, blieb glücklicherweise unverletzt.

Hundehalter werden gebeten auf ihre Tiere zu achten. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Ansbach unter der Telefonnummer unter 0981/9094-114 entgegen.

Quelle: Polizei Ansbach

Auf Facebook teilen Per E-Mail teilen Auf WhatsApp teilen

Erhalte bei Gefahr automatisch eine Nachricht

Gegen eine kleine freiwillige Spende informieren wir dich bei neuen Giftködern oder anderen tödlichen Gefahren in deiner Umgebung natürlich auch ganz automatisch per E-Mail.