Unterstützt von
Unbekannte füttern Hund mit Rattengift

36460 Krayenberggemeinde, Deutschland
22.05.2018 - #9768

Bereits Freitag wurde ein Hund im Ortsteil Kieselbach der Krayenberggemeinde im Wartburgkreis vermutlich Opfer eines Giftköders. Wie die Polizei am Dienstag informierte, hatte eine Frau am Abend festgestellt, dass ihr Hund Blut ausschied und brachte ihn sofort zu einer Tierärztin, die eine Vergiftung mit Rattengift diagnostizierte.

Da die Hundehalterin ihren Colli beim Spazierengehen immer unter Aufsicht an der Leine führe, gehe sie davon aus, dass Unbekannte vermutlich vergiftete Fleischstücke auf ihrem Grundstück abgelegt haben und der Hund diese verzehrte.

Der Hund überlebte glücklicherweise. Nun ermittelt die Polizei Bad Salzungen wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und bittet um sachdienliche Hinweise an die Telefonnummer 03695 551-0.

Quelle: thueringer-allgemeine.de

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »