Unterstützt von
Polizei warnt vor Hundehasser

Mainleus, Deutschland
30.04.2018 - #9756

Ein Hund hat am Wochenende einen Giftköder in der Nähe des Radwegs bei Mainleus (Landkreis Kulmbach) gefressen und ist daran gestorben. Wie die Polizei mitteilte, handelte es sich um Schneckenkorn, das offen ausgelegt worden war. Hundebesitzer im Landkreis Kulmbach werden zur Vorsicht aufgerufen. Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass der unbekannte "Hundehasser" weitere Giftköder nahe des Radwegs zwischen Kulmbach und Mainleus ausgelegt habe.

Quelle: DPA

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Offene Rattengiftpackung mit Haferflocken
Tuchbleiche 11, 97631 Bad Königshofen, Deutschland
Unbekannte füttern Hund mit Rattengift
36460 Krayenberggemeinde, Deutschland
Hund durch Giftköder verstorben?
Lindelbacher Str., 97246 Eibelstadt, Deutschland
Dubioses Wurststück gefunden
96173 Oberhaid, Deutschland
Leckerli mit Nägeln
Moltkestraße, 92637 Weiden in der Oberpfalz, Deutschland
Hund mit Schlagfalle schwer verletzt
Teufelsgraben, Deutschland
Wurst mit Nägeln vor Hauseingängen
Kirschgartenstraße, 90419 Nürnberg, Deutschland
Hackfleischbällchen mit Reißzwecken
Tungerstraße, 99099 Erfurt, Deutschland
Fleischbällchen mit Rasierklingen
Goethestraße, 99817 Eisenach, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »