Unterstützt von
Fleischstück mit einer teilweisen Lilafärbung

Kleinkarlbacher Str., 67281 Kirchheim an der Weinstraße, Deutschland
22.01.2018 - #9643

Grünstadt/Kirchheim/Wstr./Metropolregion Rhein-Neckar. (ots) – Eine Hundehalterin aus Kirchheim hat am Samstagmorgen, 20.01.2018 gegen 10:30 Uhr einen vermeintlichen Giftköder entdeckt. Die 52-jährige Kircheimerin ging mit ihrem Hund spazieren als dieser an dem Köder stehen blieb. Die Auffindeörtlichkeit befindet sich in Höhe des Parkplatzes gegenüber des Friedhofes in der Kleinkarlbacher Straße. Bei dem Köder handelt es sich um ein Fleischstück mit einer teilweisen Lilafärbung. Die Polizei bittet alle Hundebesitzer, ihre Tiere beim Gassi gehen zu beaufsichtigen und besonders genau darauf zu achten, dass kein fremdes Futter aufgenommen wird!

Hinweise auf den oder die Täter nimmt die Polizei in Grünstadt unter Telefon: 06359/9312-0 entgegen.

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Feuchtköder mit unbekannten gelben Körnen
Rheinstraße 70, 76706 Dettenheim, Deutschland
16 Köder mit Rasierklingen am Modell-Flugplatz
69231 Rauenberg, Deutschland
Hund frisst rasierklingenartige Metallstücke
Affentaler Str., 77815 Bühl, Deutschland
Zwei große Warnschilder säumen die Spazierwege
Hohenheimer Str. 53, 73770 Denkendorf, Deutschland
Hund frisst mutmasslichen Giftköder
Willy-Brandt-Platz, 55122 Mainz, Deutschland
Hund trinkt aus vergifteter Pfütze
Fischbach, Deutschland
Wieder präpariertes Leckerli gefunden
Mönchfeld, Stuttgart, Deutschland
Warnung vor mutmaßlichen Giftködern
Stadtwald, 60598 Frankfurt am Main, Deutschland
Gewolfter und zusammengepresster Räucherlachs
Am Mühlenteich, 56291 Lingerhahn, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »