Unterstützt von
Zwei Wachhunde vergiftet

Im Morchhof, 68199 Mannheim, Deutschland
20.11.2017 - #9560

Mannheim. (pol/mare) Geht in Mannheim ein Hundehasser um? Oder wollte jemand den Weg für einen Gebrauchtwagendiebstahl frei machen? Denn zwei Wachhunde eines Gebrauchtwagenhändlers wurden am Montagvormittag vergiftet aufgefunden.

Gegen 9.30 Uhr verständigte der Mitarbeiter des Gebrauchtwagenhändlers in der Straße "Im Morchhof" die Polizei. Einen der beiden Wachhunde hatte er tot auf dem Firmengelände aufgefunden. Der zweite Hund auf dem Gelände, ebenfalls ein Kangal, zeigte typische Vergiftungsanzeichen.

Daher brachte ihn sein Besitzer zu einem Tierarzt. Bei der Untersuchung des Firmengeländes konnten keine "Giftköder" aufgefunden werden.

Die Polizeihundeführerstaffel des Polizeipräsidiums Mannheim hat die Ermittlung wegen des Verdachts des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 06 21 / 71 49 70 zu melden.

Quelle: rnz.de

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Feuchtköder mit unbekannten gelben Körnen
Rheinstraße 70, 76706 Dettenheim, Deutschland
16 Köder mit Rasierklingen am Modell-Flugplatz
69231 Rauenberg, Deutschland
Mutmaßlicher Giftköder in einer Obstwiese
Kirschenweg, 77876 Kappelrodeck, Deutschland
Hund frisst rasierklingenartige Metallstücke
Affentaler Str., 77815 Bühl, Deutschland
Zwei große Warnschilder säumen die Spazierwege
Hohenheimer Str. 53, 73770 Denkendorf, Deutschland
Hund frisst mutmasslichen Giftköder
Willy-Brandt-Platz, 55122 Mainz, Deutschland
Hund trinkt aus vergifteter Pfütze
Fischbach, Deutschland
Wieder präpariertes Leckerli gefunden
Mönchfeld, Stuttgart, Deutschland
Warnung vor mutmaßlichen Giftködern
Stadtwald, 60598 Frankfurt am Main, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »