Unterstützt von
Mit Rasierklingen versetzte Würstchen aufgefunden

Sedanstraße, 23909 Ratzeburg, Deutschland
19.10.2017 - #9527

Am 17.10.2017, gegen 08.30 Uhr, meldete sich eine 50-jährige Hundehalterin aus Ratzeburg bei der Polizei und teilte mit, dass sie mehrere Böckwürstchen gefunden hätte, die jeweils mit einer Rasierklinge präpariert waren. Die Wurststücke wurden auf der sog. Sedanwiese (zwischen Sedanstraße, Jägerstraße, Am Steindamm) in Ratzeburg gefunden.

Die Wiese wird rege von Hundehaltern als Auslauffläche genutzt. Bislang ist der Polizei nicht bekannt, dass Hunde durch die Böckwürstchen zu Schaden kamen. Ein Ermittlungsverfahren nach dem Tierschutzgesetz wurde eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeidirektion Ratzeburg
Holger Meier
- Stabsstelle / Presse -
Telefon: 04541/809-2010

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »