Unterstützt von
Tierhasser legen erneut Giftköder aus

Frankfurter Stadtwald, 60599 Frankfurt, Deutschland
09.10.2017 - #9509

Unbekannte Tierhasser haben im Stadtwald wieder Giftköder ausgelegt. Die Stadt Frankfurt ruft deshalb vor allem Hundehalter zur Vorsicht auf.

Am vergangenen Freitag war ein Hund schwer erkrankt, nachdem er mit einem präparierten Köder in Kontakt gekommen war. Ein Tierarzt behandelte ihn noch rechtzeitig. Es kann allerdings nicht ausgeschlossen werden, dass im Stadtwald noch weitere Köder ausgelegt wurden.

Die Abteilung Stadtforst des Grünflächenamtes warnt ausdrücklich vor der Gefahr für Hunde und ruft Halter dazu auf, ihre Vierbeiner im Wald an der Leine zu führen und stets zu beobachten. Sobald Verdacht besteht, dass der Hund einen Giftköder gefressen haben könnte - etwa bei auffälligem Speichelfluss - sollte unbedingt ein Tierarzt aufgesucht werden. Das Grünflächenamt bittet darum, verdächtige Gegenstände und Personen der Polizei unter 069/75510-800 zu melden.

Quelle: op-online.de

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Jagdpächter warnt vor ausgelegten Giftködern
Wildpark Alte Fasanerie, 63456 Hanau, Deutschland
Mutmaßlich vergiftete Köder auf Hundetobewiesen
Mannheimer Str., 68623 Lampertheim, Deutschland
Erneut gefährliche Hundeköder aufgetaucht
35279 Neustadt, Deutschland
Drei Hunde fallen Gift zum Opfer
Harreshausen, 64832 Babenhausen, Deutschland
Wurststücke mit Nägeln
Sonnenweg, 35279 Neustadt, Deutschland
Ein halbes Päckchen Hackfleisch
Ernst-Moritz-Arndt-Straße, 61476 Kronberg, Deutschland
Giftköder im Riederwald ausgelegt
Kirschenallee, 60386 Frankfurt am Main, Deutschland
Giftköder in Form von Hähnchenfleisch
Kurpark, 61348 Bad Homburg, Deutschland
Hund frisst wurstartigen Giftköder
Im Bodenfeld, 35576 Wetzlar, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »