Unterstützt von
Vermutlich vergiftete Köder gefressen

25337 Kölln-Reisiek, Deutschland
03.10.2017 - #9498

Bad Segeberg (ots) - Bereits am 19. September 2017 haben zwei Hunde im Bereich Streetkamp vermutlich vergiftete Köder gefressen.

Beide Tiere waren am Nachmittag gegen 15 Uhr kurze Zeit im Streetkamp unbeobachtet und dürften hier mutmaßlich vergiftete Köder gefressen haben. Die Vierbeiner zeigten im Nachgang typische Vergiftungserscheinungen, haben aber überlebt.

Der Ermittlungsdienst Umwelt und Verkehr des Polizeiautobahn- und Bezirksreviers Pinneberg hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht jetzt Zeugen. Wer sachdienliche Hinweise geben kann, melde sich bitte unter 04101 2020.

Weiterhin bittet die Polizei Hundehalter darum, ihr Tier so zu führen, dass Sie jederzeit auf ihn oder sie einwirken können.

Polizeidirektion Bad Segeberg
- Pressestelle -
Dorfstr. 16-18
23795 Bad Segeberg

Lars Brockmann
Telefon: 04551-884-2024
Handy: 0160-93953921
E-Mail: Lars.Brockmann@polizei.landsh.de

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Hackfleischbällchen mit Pillen
Insterburger Str., 22175 Hamburg, Deutschland
Mit Nägeln präparierte Fleischbällchen
Huckelriede, Bremen, Deutschland
Mit Nägeln gespicktes Fleischbällchen
Reußkamp 11, 23560 Lübeck, Deutschland
Käsestücke mit Nägeln
Vieburger Gehölz, 24113, Hornheimer Weg, 24113 Kiel, Deutschland
Tierschutzverein Delmenhorst warnt vor Giftködern
Rubensstraße, 27753 Delmenhorst, Deutschland
Leckerlies mit Rattengift
Am Mottloh, 29646 Bispingen, Deutschland
10-15 ausgelegte Hackbällchen
Solmitzstraße, 23569 Lübeck, Deutschland
Fleischbällchen im Abstand von ca 50m ausgelegt
Im Raum, 22946 Trittau, Deutschland
Hund frisst ausgelegten Giftköder
Riesebusch, 23611 Bad Schwartau, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »