Unterstützt von
Polizei - Verdächtige Wurstreste in gefunden

Gladiolenweg, 92718 Schirmitz, Deutschland
25.09.2017 - #9479

Am Freitagabend, 22. September, erreichte die Polizeiinspektion Weiden die Mitteilung einer Hundebesitzerin aus Schirmitz, dass ihr Rehpinscher beim Gassigehen nahe des Gladiolenwegs einen Wurstrest gefunden und gefressen hat. Unmittelbar danach bemerkte sie bei ihrem Tier körperliche Beschwerden und suchte einen Tierarzt auf.

Laut Bericht suchten die Beamten daraufhin den Bereich ab und fanden dabei eine Vielzahl von Wurststücken, die an unterschiedlichen Stellen an einem Weg zwischen Gladiolenweg und Bauerngasse im Gras lagen. Eine Untersuchung der Wurststücke wurde zwischenzeitlich veranlasst. Der betroffene Rehpinscher befindet sich auf dem Weg der Besserung.

Die Polizei rät Hundebesitzer im besagten Bereich zur Vorsicht. Zeugen, die eventuell verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Weiden unter der Telefonnummer 0961/4010 zu melden.

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Australian Shepherd wurde vergiftet
Hasenbuck, 91174 Spalt, Deutschland
Hund zeigt Vergiftungserscheinungen
Parkstetten, Deutschland
Wurst mit Nägeln vor Hauseingängen
Kirschgartenstraße, 90419 Nürnberg, Deutschland
Verdacht auf Giftköder
Erlenweg, 92703 Krummennaab, Deutschland
Salami mit Rasierklingen präpariert
Köferinger Str., 92224 Amberg, Deutschland
Unbekannter Giftköder bei Kleingartenkolonie
Wilhelminenaue, 95448 Bayreuth, Deutschland
Kügelchen und verdächtige Lebensmittel im Garten
Chamer Str., 94315 Straubing, Deutschland
Ein Hund zeigte Vergiftungserscheinungen
Wernerwerkstraße, 93049 Regensburg, Deutschland
Hackfleischbällchen mit Rattengift
Altenfurt, 90475 Nürnberg, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »