Unterstützt von
Hund stirbt an einer E 605-Vergiftung

31868 Ottenstein, Deutschland
26.04.2017 - #9317

Ein Hund eines Halters aus Ottenstein verendete am Freitag, den 21.04.2017 innerhalb von zwei Stunden qualvoll mit den klassischen Symptomen einer E 605-Vergiftung. Das berichtete die Tierärztin, die den Hund untersuchte, am Dienstag im Gespräch mit unserer Redaktion. Sie ruft Eltern und Hundehalter gleichermaßen zur Vorsicht auf.

Quelle: muensterlandzeitung.de

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »