Unterstützt von
Hund musste eingeschläfert werden

Zum Großen Deich, 77656 Offenburg, Deutschland
24.04.2017 - #9311

Am Freitag, den 21.04.2017 ging ein Hundehalter im Bereich des Großen Deich mit seinem Schäferhund spazieren. Innerhalb kurzer Zeit nach dem Spaziergang krümmte sich der Hund vor Schmerzen und musste schließlich vom Tierarzt eingeschläfert werden. Konkrete Hinweise auf eventuelle Giftköder konnten nicht erlangt werden. Dennoch werden Hundebesitzer gebeten, ihre Vierbeiner in dem Bereich zu beaufsichtigen bzw. an die Leine zu nehmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210

E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Mühlener Hund vergiftet
72160 Horb am Neckar, Deutschland
Giftköder in der Nähe von Kindergärten
Karlsdorf-Neuthard, Deutschland
Hündin stirbt durch Giftköder
Am Seedamm, 75015 Bretten, Deutschland
Mit Rattengift präparierte Bananen
Moosbronner Str., 76275 Ettlingen, Deutschland
Hund mit Vergiftung in Klinik aufgenommen
Weinstraße, 74369 Löchgau, Deutschland
Hähnchenfilet mit blauen Kügelchen
Möhringer Park, 70567 Stuttgart, Deutschland
Verdacht auf ausgelegte Giftköder
Atzenbach, 79669 Zell im Wiesental, Deutschland
Fleisch mit Rasierklingen präpariert
Eberhardstraße, 70736 Fellbach, Deutschland
Klein geschnittene Wurst Stücke
Saarbrücker Str., 66299 Friedrichsthal, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »