Unterstützt von
Hund stirbt an einem Giftköder

Steinenbronn, Deutschland
18.04.2017 - #9304

Ein Hund hat am vergangenen Mittwoch Rattengift gefressen und ist daran gestorben. Das teilte der Steinenbronner Ordnungsamtsleiter Simon Römmich am Donnerstag mit. Ein Tierarzt habe den Tod durch Rattengift festgestellt. Römmich möchte nun die Bevölkerung über die Gefahr informieren. Denn es seien jüngst an verschiedenen Stellen im Ort Rattenköder gefunden worden.

Konkret ist das Gebiet Alter See zwischen dem Spielplatz und der Bushaltestelle sowie der Grillplatz Wildsaubar westlich des Ortes im Wald betroffen. Beide Orte seien stark frequentiert. Römmich zufolge könnte es auch noch an einer weiteren Stelle Rattenköder geben: im Gewann Buhrain östlich des Ortes. Diese Stelle sei allerdings noch unbestätigt. „Wir möchten die Einwohner warnen, damit sie aufpassen, was ihre kleinen Kinder und ihre Tiere an den Orten zu sich nehmen“, sagte Römmich. Trotzdem gebe es keinen Anlass zur Panik.

Quelle: stuttgarter-zeitung.de

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »