Unterstützt von
Giftköder entlang der Aa

Am Bahnhof, 48683 Ahaus, Deutschland
20.03.2017 - #9271

Besondere Aufmerksamkeit sollten Hundebesitzer momentan ihren vierbeinigen Freunden zukommen lassen. Das teilte die Stadt Ahaus am Montag mit. In der letzten Zeit habe es vermehrt Meldungen über das Verbreiten von Giftködern mit Rattengift gegeben.

Diese wurden insbesondere entlang der Aa, von der Berufsbildungsstätte bis zum Bahnhof, entdeckt. Zeugen berichteten von kleinen braunen Päckchen, nach dessen Verzehr die Hunde tierärztlich behandelt werden mussten. Das Auslegen von Giftködern speziell für Hunde stelle eine Straftat dar, so die Verwaltung. Hinweise nimmt Ordnungsamtsmitarbeiter Ralf Rohling telefonisch, 02561 72256, oder per E-Mail (r.rohling@ahaus.de) entgegen.

Quelle: wn.de

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »