Unterstützt von
Polizei warnt vor Hunde-Köder

Tiefe Str., 31234 Edemissen, Deutschland
20.03.2017 - #9270

Eine Frau aus Eddesse hat Hunde-Köder gefunden. Laut Polizei meldete sich die Frau am Samstagmorgen, 18. März, bei den Beamten und erklärte, dass man versucht habe, ihren Hund mit einem Leberwurst-Köder zu vergiften.

Das Tier habe im Bereich der Tiefen Straße den Köder gegessen. Als sie dies bemerkt habe, sei sie sofort zum Tierarzt gegangen. Dort habe der Hund dann den Köder mit den darin enthaltenden Tabletten erbrochen.

Ein zweiter Köder mit Tabletten wurde von der Polizei als Beweismittel sichergestellt und wird untersucht.
Hinweise nimmt die Polizei Edemissen unter 05176/ 976740 entgegen.

Quelle: news38.de

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »