Unterstützt von
Hackfleischklumpen mit Schneckenkorn ausgelegt

Am Heiligen Haus, 35756 Mittenaar, Deutschland
08.03.2017 - #9265

Mittenaar-Ballersbach: In einem Garten der Straße "Am Heiligen Haus" legte ein Unbekannter vergangene Woche Giftköder aus. Die Katze einer Anwohnerin schleppte am Donnerstag (02.03.2017) einen mit Schneckenkorn gespickten Hackfleischklumpen mit ins Haus und aß Teile davon. Umgehend nach dem Verzehr zeigten sich bei dem Tier erste Symptome einer Vergiftung.

Die sofortige Behandlung durch einen Tierarzt rettete der Katze das Leben.

Im Garten fand sich ein weiterer Giftbrocken. Die Herborner Polizei ermittelt wegen des Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz.

Hinweise zur Herkunft der Giftköder oder zur Identität des Täters nimmt die Herborner Polizei unter Tel.: (02772) 47050 entgegen.

Quelle: Polizeidirektion Lahn-Dill

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Wurst mit Rattengift oder Nadeln gespickt
Neubrück, 51109 Köln, Deutschland
Hund verstarb nach Gassigang
Karl-Russell-Straße, 56070 Koblenz, Deutschland
Giftköder für Hunde ausgelegt
Jahnstraße 20, 64347 Griesheim, Deutschland
Hund stirbt durch Giftköder
Aschaffenburger Str. 1, 65479 Raunheim, Deutschland
Hundeköder mit Rattengift
Niederlaasphe, 57334 Bad Laasphe, Deutschland
Polizei warnt vor Giftködern im Niddapark
Niddapark, 60488 Frankfurt am Main, Deutschland
Hund mutmasslich durch Schneckengift gestorben
Wiesenweg, 34308 Bad Emstal, Deutschland
Wurst und Knochengemisch mit Stachel
Mühlenstraße 24, 34549 Edertal, Deutschland
Hunde zeigen Vergiftungserscheinungen
Berliner Ring, 97753 Karlstadt, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »