Unterstützt von
Polizei warnt vor Giftködern

Am Sendelbach, 95445 Bayreuth, Deutschland
06.03.2017 - #9260

Ein 39-jähriger Bayreuther hat bei der Polizei gemeldet, dass er beim Gassigehen einen ausgelegten Giftköder entdeckt hat. Der Mann schilderte, dass er den Köder am Donnerstag mit seinem Hund auf dem Fuß-und Radweg zwischen Hindenburgstraße und Am Sendelbach entdeckt habe. Der Hund hätte den Köder beinahe gefressen.

Laut Polizeimeldung leckte der Hund plötzlich an einer unbekannten Masse. Diese stellte sich als Leberwurst, bestückt mit Tabletten und rasierklingenähnlichen Metallteilen heraus. Der Hund wurde vorsorglich vom Tierarzt untersucht, er blieb unverletzt.

Der Köder wurde von der Polizei sichergestellt und wird auf seine Inhaltsstoffe untersucht. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Hinweise geben können, wer den Köder möglicherweise ausgelegt hat. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0921-5062130 entgegen.

Quelle: nordbayerischer-kurier.de

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »