Unterstützt von
vergifteter Fleischköder

Auf der Insel 4A, 87538 Fischen im Allgäu, Deutschland
02.06.2016 - #8279

Beim Ausführen im Kurpark am Montagfrüh, 30.05.2016, stöberte eine siebenjährige Labradorhündin eines Fußgängers im Unterholz einen offensichtlich vergifteten Fleischköder auf.
Kurz nachdem die Hündin diesen verspeist hatte, kollabierte das Tier. Trotz sofortiger Hilfe in einer Tierklinik in Sonthofen verstarb sie noch am gleichen Tag.
Die Hintergründe zum Ablageort und Motiv sind derzeit noch nicht bekannt. Die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, bittet um Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen.

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Hund verstirbt in der Tierklinik
Emmering, Deutschland
Hackfleischbällchen mit Klingen
Föhrenstraße, 82110 Germering, Deutschland
2 Tiere durch Köder schwer verletzt
88255 Baindt, Deutschland
Wieder ausgelegte Hundeköder
Untermarkt 56, 82418 Murnau, Deutschland
Köder aus Hackfleisch und Rattengift
Schönbichlstraße, 82211 Herrsching, Deutschland
Vermutlich vergiftetes Hunde- oder Katzenfutter
Herbrazhofer Str., 88299 Leutkirch im Allgäu, Deutschland
Unbekannter wirft Köder über Gartenzaun
86343 Königsbrunn, Deutschland
Hundehasser schickt Bekennerbrief
Krailling, Deutschland
Nägel und Rasierklingen-Köder ausgelegt
82449 Uffing, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »