Unterstützt von
unbekanntes Gift evtl gefressen bzw geleckt

Kofenweiher, 78183 Hüfingen, Deutschland
23.02.2016 - #7691

Ein 5jähriger Hund ist bei einem Spaziergang am Kofenweiher vergiftet worden und gestorben. Der Hund muss offenbar Gift gefressen oder daran geleckt haben. Um welches Gift es sich handelte, hätten Veterinäre nur mit einer Obduktion herausfinden können. Diese wollte die Besitzerin jedoch nicht. Eine Anzeige gegen unbekannt hat die Besitzerin nach eigenen Angaben bei der Polizei gestellt.
(Tageszeitung:"Südkurier" -Tageszeitung in Baden-Württemberg am 23.02.2016)

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Kantonspolizei Schwyz warnt Hundehalter
Schübelbach, Switzerland
Tierhasser legt giftige Fleisch-Köder aus
8180 Bülach, Switzerland
Gefüllte 8 cm lange Wurststücke
Ayheckenweg, 73666 Baltmannsweiler, Deutschland
Fischfilet eingearbeiteten Nägel
Eichenweg 3, 76547 Sinzheim, Deutschland
Mit Stahlkrampen bestückte Saitenwürstchen
Kirchpl., 70771 Leinfelden-Echterdingen, Deutschland
Hundehasser spickt Cervelat mit Scherben
Altstetten, Zürich, Switzerland
Hund mit Schneckenkorn und Rattengift vergiftet
Brigachtalstraße, 78166 Donaueschingen, Deutschland
Verdacht auf ausgelegte Giftköder
79395 Neuenburg am Rhein, Deutschland
Mit Nägeln präparierte Fleischstücke
Grünensteinstrasse, 9436 Balgach, Schweiz

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »