Unterstützt von
Vergiftete Wurstköder

Mainzer Str., 61381 Friedrichsdorf, Deutschland
06.10.2015 - #6868

Wegen des Verdachtes auf Verstoß gegen das Tierschutzgesetz ermittelt die Polizei. Im Bereich der Feldgemarkung Burgholzhausen, Mainzerstraße, hatte am Freitagnachmittag ein Labrador einen „Wurstköder“ gefressen, der vermutlich vergiftet war, so zumindest die Einschätzung eines Tierarztes. Der Hund konnte gerettet werden. Ein Ermittlungsverfahren gegen Unbekannt wurde eingeleitet. Hinweise nimmt das Umweltschutzkommissariat bei der Kripo in Bad Homburg, Telefon (0 61 72) 12 0–0 entgegen.
Quelle: taunus-zeitung.de

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Mutmaßlich vergiftete Köder auf Hundetobewiesen
Mannheimer Str., 68623 Lampertheim, Deutschland
Erneut gefährliche Hundeköder aufgetaucht
35279 Neustadt, Deutschland
Drei Hunde fallen Gift zum Opfer
Harreshausen, 64832 Babenhausen, Deutschland
Wurststücke mit Nägeln
Sonnenweg, 35279 Neustadt, Deutschland
Ein halbes Päckchen Hackfleisch
Ernst-Moritz-Arndt-Straße, 61476 Kronberg, Deutschland
Giftköder im Riederwald ausgelegt
Kirschenallee, 60386 Frankfurt am Main, Deutschland
Giftköder in Form von Hähnchenfleisch
Kurpark, 61348 Bad Homburg, Deutschland
Hund frisst wurstartigen Giftköder
Im Bodenfeld, 35576 Wetzlar, Deutschland
Giftköder inmitten eines Wohngebiets
Fasanenstraße, 68309 Mannheim, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »