Unterstützt von
Verdächtige Wurststücke

Im Schmelzerwald 2, 66386 Sankt Ingbert, Deutschland
18.04.2015 - #5708

Am Dienstag teilte ein Hundehalter der Polizei mit, dass sein Hund während eines Spaziergangs, Wurst gefressen habe. Der Hundehalter war im Elstersteinwald an den dortigen Vogelsweihern in St. Ingbert unterwegs. Die Wurststücke lagen ca. zwei Meter weit im dortigen Gebüsch.

Ein sofort aufgesuchter Tierarzt verabreichte dem Hund ein Brechmittel um eine mögliche Vergiftung zu verhindern.
Ob die Wurst nun wirklich vergiftet war konnte nicht geklärt werden.

Hinweise zu dem Sachverhalt bitte an die Polizeiinspektion St. Ingbert, Tel. 06894-1090.

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Mutmaßlich vergiftete Köder auf Hundetobewiesen
Mannheimer Str., 68623 Lampertheim, Deutschland
Mutmassliche Giftköder in den Weinbergen
54340 Detzem, Deutschland
Fleischstück mit einer teilweisen Lilafärbung
Kleinkarlbacher Str., 67281 Kirchheim an der Weinstraße, Deutschland
Mit Rattengift präparierte Bananen
Moosbronner Str., 76275 Ettlingen, Deutschland
Hund frisst eingewickeltes Hackbällchen
Beethovenstraße, 55543 Bad Kreuznach, Deutschland
Hund frisst Schraubenköder
Am Gräselberg, 65187 Wiesbaden, Deutschland
Klein geschnittene Wurst Stücke
Saarbrücker Str., 66299 Friedrichsthal, Deutschland
Charlie stirbt qualvoll durch Rattengift
Bachstadenweg, 67141 Neuhofen, Deutschland
Mit Gift gefüllte Köder ausgelegt
Große Hohl, 67354 Römerberg, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »