Unterstützt von
Verdächtige Wurststücke

Im Schmelzerwald 2, 66386 Sankt Ingbert, Deutschland
18.04.2015 - #5708

Am Dienstag teilte ein Hundehalter der Polizei mit, dass sein Hund während eines Spaziergangs, Wurst gefressen habe. Der Hundehalter war im Elstersteinwald an den dortigen Vogelsweihern in St. Ingbert unterwegs. Die Wurststücke lagen ca. zwei Meter weit im dortigen Gebüsch.

Ein sofort aufgesuchter Tierarzt verabreichte dem Hund ein Brechmittel um eine mögliche Vergiftung zu verhindern.
Ob die Wurst nun wirklich vergiftet war konnte nicht geklärt werden.

Hinweise zu dem Sachverhalt bitte an die Polizeiinspektion St. Ingbert, Tel. 06894-1090.

BioThane® - Schleppleine

DIE (!) Trainingshilfen für ein optimales Anti-Giftköder-Training mit deinem Hund.

Mehr »

Weitere Fundorte in der Nähe
Schwere Verletzung durch mutmasslichen Köder
67585 Dorn-Dürkheim, Deutschland
Hundeköder mit Rasierklinge gefunden
Breitenweg, 67435 Neustadt, Deutschland
Erneut Giftköder in Trier ausgelegt
Am Stadion 1, 54292 Trier, Deutschland
Hund stirbt durch Giftköder
Aschaffenburger Str. 1, 65479 Raunheim, Deutschland
Fischfilet eingearbeiteten Nägel
Eichenweg 3, 76547 Sinzheim, Deutschland
Rattengift an Feldweg aufgetaucht
Erdesbach, Deutschland
Welpe sollte mit Schneckenkorn vergiftet werden
65385 Rüdesheim am Rhein, Deutschland
Leberwurst mit Rattengift
Nievergoltstraße, 67549 Worms, Deutschland
Frikadelle mit Nägeln
Am Waldeck 36, 65779 Kelkheim, Deutschland

Mein Hund hat Angst

Damit bist du der Star auf jedem Hundeplatz! In verschiedenen Farben erhältlich.

Mehr »